FAQ

Kinesiologie- was ist das?

"Kinesis" (griech.) bedetutet Bewegung. "-logie" ist die Lehre von ... In der Kinesiologie geht es  um die Frage:
Wie bewege ich mich durch das Leben? Das betrifft meinen Körper  und mein ganzes Sein.

In der Kinesiopraktik, also in der Anwendung der Kinesiologie, verwenden wir den  Muskeltest, der uns den Weg  zur Stärkung der Selbstheilungskräfte und  zur Entfaltung unseres Potentials zeigt. 

Der Muskeltest und seine Interpretation ist vergleichbar mit einem Kunsthandwerk, er braucht Können, Erfahrung und den Blick für das Ganze.

Kinesiopraktik kann ihr Leben verändern, so wie es das von unzähligen Anderen schon verändert hat.



Was ist das Besondere an PKP Professionelle Kinesiologie Praxis ?

Eine Kinesiopraktikerin®  behandelt keine Diagnose und keine Krankheit. Sie arbeitet mit einem Energie-Modell. PKP basiert auf einem partizipativen Modell. Es ist ein Weg, auf dem Sie  Ihre  gesundheitlichen, persönlichen, beruflichen,  was auch immer- Herausforderungen besser verstehen und  positive Veränderungen setzen.  Für diesen Weg werden Ziele gesetzt, die sich nicht auf Ihre gesundheitlichen oder anderweitigen Probleme beziehen, sondern auf, das was Sie gerne wieder tun, welche Fähigkeiten sie entwickeln und wie Sie durch das Leben gehen wollen. 

Wie läuft eine Sitzung ab?

Wir reden kurz über Ihr Anliegen und die Veränderung, die Sie sich wünschen. Diese positive Veränderung ist das Ziel der Sitzung.

Mit Hilfe des Muskeltests  zeigt Ihr Körper die effektivsten Methoden,  um Ihre Selbstheilungskräfte auf Ihr Ziel hin auszurichten. 

Dabei folge ich dem äußerst wirkungsvollen PKP-Balancierungsschema. 

Dazu  gehören:
die Steigerung von Lebensenergie in Bezug auf Ihr Ziel,
die Beseitigung von Energie- Blockaden, die durch vergangene, gegenwärtige oder zukünftige stressvolle Ereignisse entstanden sind,
die Auflösung von sogenannten Sabotageprogrammen und die Implementierung von förderlichen Glaubenssätzen, u.v.a.m.

Schritt für Schritt erkläre ich Ihnen die jeweilige kinesiologische Methoden und ihre Wirkweise.

Am Ende geben Sie mir Rückmeldung, wie es Ihnen jetzt geht und wir besprechen, ob es sinnvoll ist, die eine oder andere Übung zu Hause für eine gewisse Zeit fortzuführen, um die Ergebnisse zu festigen.

Manchmal sind eine oder mehrere Folgebalancierungen im Abstand von jeweils mehreren Wochen sinnvoll. 

 

Was kostet eine Sitzung? Wie lange dauert sie? Wo findet sie statt? Was ist, wenn ich absagen muss?

Eine Sitzung dauert im Durchschnitt 90 Minuten.  Die Kosten richten sich nach der Dauer. Für 60 Minuten beträgt der Energieausgleich 75 Euro. 

Ich mache auch gerne einen Hausbesuch bei Ihnen. Fahrtenpauschale in Wien incl. zusätzliche Vor- und Nachbereitungszeit: 80 Euro

Vereinbarte Termine sind für mich verbindlich, daher verrechne ich Termine, die Sie weniger als 24 h vorher absagen, pauschal mit 75 Euro.